»Spiritualität
im 21. Jahrhundert-
gedankliche und emotionale Dehnübungen«
Dr. Natalie Knapp

Spiritualität im 21. Jahrhundert-

gedankliche und emotionale Dehnübungen.

Vortrag und Gespräch mit Natalie Knapp

In diesem Vortrag wird nicht die Religion im Mittelpunkt stehen. Es geht darum, ein sehr weites und inklusives Verständnis von Spiritualität zu entwickeln, in dem sich auch Agnostiker und Atheisten wiederfinden können.
Ich verstehe Spiritualität als Möglichkeit und auch Fähigkeit eines Menschen, sich zu der größtmöglichen für ihn erfahrbaren Dimension in ein angemessenes Verhältnis zu setzen, für dieses Verhältnis einen Ausdruck finden und dafür die Verantwortung übernehmen.
Die größtmögliche für einen Menschen erfahrbare Dimension muss in unserer Zeit individuell bestimmt werden, sie reicht von der bedingungslosen Liebe zu den eigenen Kindern über die Natur und die Kunst bis hin zu dem, was Heisenberg die zentrale Ordnung nannte. Denn jede dieser Erfahrungen verbindet uns mit einer Dimension, die über die Grenzen eines Individuums hinausreicht und in der man sich als Individuum auf eine je eigene Weise aufgehoben fühlen kann. Geborgen, erhoben und als Individuum aufgelöst. So verstanden wäre Spiritualität so etwas wie eine Dehnungspraxis für den Verstand, das Herz und die Seele.

Biographie:
Dr. Natalie Knapp ist Philosophin, Keynotespeakerin und Autorin populärer Sachbücher. Sie ist Gründungsmitglied des Berufsverbandes für philosophische Praxis, Mitglied verschiedener Expertengremien und leitet Seminare und Akademiewochen für Führungskräfte. Bei Rowohlt erschienen ihre Bücher »Der unendliche Augenblick: Warum Zeiten der Unsicherheit so wertvoll sind« (2015), »Kompass neues Denken: Wie wir uns in einer unübersichtlichen Welt orientieren können« (2013) und »Der Quantensprung des Denkens: Was wir von der modernen Physik lernen können« (2011).

Die Kosten für die Teilnahme an der Veranstaltung, inklusive Getränk, betragen 15 Euro.

Wir bitten um Voranmeldung unter: schreuer@frankenbuerger.de!

 

Donnerstag – 21-03-24
Beginn -19.00 Uhr
Einlass -18.30 Uhr

Burg Frankenberg
Goffartstrasse 45
Aachen

Video Natalie Knapp: Unsicherheit ist das Beste an der Zukunft

Die gemütliche Atmosphäre des Dachgeschosses lädt ein, Zeit und Raum zu schaffen, um sich bei einem Glas Wein aus philosophischer Sicht mit aktuellen Themen zu beschäftigen. In persönlicher Gesprächsatmosphäre soll es darum gehen, aus eingefahrenen Handlungs- und Denkroutinen herauszutreten, um gemeinsam nach zeitgemäßen Antworten auf politische, gesellschaftliche und andere lebenswichtige Fragestellungen zu suchen.

newsletter burg frankenberg

 

Fotos: © Gaby Bohle, Franz-Peter Beckers