Verena Tesch
“Zwischen den Welten”

Verena Tesch

Verena Tesch hinterlässt nach ihrem jährlichen Konzertabend „Verenas Nacht“ im Franz für gewöhnlich ein überraschtes und fasziniertes Publikum. Die vielseitige Aachener Vokalistin tritt anlässlich der Online-Veröffentlichungen mit ihrer Stimme im Deutsch-Pop-Projekt „Die Eine Alleine“ nun in neuer musikalischer Formation auf. Die bisher rein online erhältlichen Songs sollen nicht nur virtuell, sondern auch live „unter die Leute gebracht werden“. Verenas musikalisches Schaffen war stets von Vielfalt und verschwimmenden musikalischen Grenzen geprägt, was sich im Konzert mehr denn je zeigen wird. Sie vereint musikalische Einflüsse und Elemente aus Jazz, Rock, Pop und Soul, bringt deutsch- und englischsprachige Musik, DeutschPop und JazzSoul á la Sting mit ihren Begleitern auf die Bühne. Der rote Faden ihrer wandelbaren Stimme webt sich durch Songs aus unterschiedlichsten Richtungen. Eigenes wie altbekanntes, klassisch-akustische Evergreens bis hin zu modernem Elektro-Pop und melancholische Balladen verknüpft sie auf ihrer ständigen Suche nach neuen musikalischen Ausdrucksformen mit ihrem warmen bauchigen Timbre.

Fotorechte: Leon Hanssen

www.verenamusik.de

 

 

Freitag – 24-04-20
Beginn 20.00 Uhr
Einlass 19.30 Uhr
Burg Frankenberg
Goffartstrasse 45
Aachen
Ticketpreise
Vorverkauf
13 Euro – 10 Euro
Abendkasse
15 Euro – 8 Euro
Vorverkaufsstellen
Frankenberger
Buchladen
Buchhandlung
Schmetz
Caves D‘Aix
Büro Burg Frankenberg